Posts tagged ‘Run Happy’

11. August 2012

Das war die 10. Hella Rostocker Marathonnacht

Wie schon in den Jahren zuvor ist Rostock ein schöner Austragungsort für einen Stadtmarathon, der sehr viel, vor allem Landschaft zu bieten hat. Hafen, kleine Gärten, Speicher, der Warnowtunnel – alles markante Punkte, an die man sich im Nachhinein genau erinnern kann. Die kleine Innenstadt, die Fußgängerzone voll mit Läufern, die diese einzigartige Atmosphäre zaubern. Hecktisches Treiben, etwas Aufregung und gespanntes Warten. Alles das, was ich an solchen Tagen liebe und was auch dieses Mal für ordentlich Gänsehaut vor dem Start gesorgt hat. 

Run Happy Rostock

hier gehts natürlich weiter

1. August 2012

Gewinner der Verlosung: ‘Der Marathon Coach’ von Ingalena Heuck mit ihrem Autogramm!

Ingalena-Heuck-Marathon-CoachVor einiger Zeit haben wir hier eine Verlosung für Ingalena Heucks ‘Der Marathon Coach’ ausgeschrieben – nun steht der Gewinner fest.

Ihr solltet uns sagen, was für euch die Beschreibung ‘Run Happy’ bedeutet und es gab zahlreiche interessante und sehr persönliche Antworten. 

hier gehts natürlich weiter

16. Juli 2012

Brooks Kollektions Update

Training mit Spaß zu absolvieren, kann manchmal eine Herausforderung sein und was hilft als kleiner Motivationsschub mehr als ein neues Outfit. Egal ob Laufanfänger oder ambitionierter Freizeitsportler mit der neuen Brooks Kollektion, die bereits zum Teil online erhältlich ist und nun auch nach und nach in den Geschäften eintrifft, kann sich jeder gut angezogen seinem Training widmen. 

Brooks Jacke Jacket

hier gehts natürlich weiter

10. Juli 2012

Brooks Running Team Trainer, Pierre Ayadi, im Interview & Verlosung

Pierre-Ayadi-Brooks-Running-TeamNicht einmal mehr zwei Wochen sind es bis zum 22. Juli, wenn sich viele Lauffreunde zum Brooks Münster City Lauf aufmachen, um an diesem Sommerabend rund um den Prinzipalmarkt 10km zurückzulegen. Das Brooks Running Team wird ebenfalls mit seinem Trainer Pierre Ayadi von der LG Olympia Dortmund an den Start gehen. Wir hatten die Möglichkeit ihm ein paar Fragen rund um das Team, über das Thema Training und den Laufsport zu stellen.  Natürlich haben wir uns auch direkt ein paar letzte Tipps für unser Training geben lassen.

Und weil wir so laufbegeistert sind, möchten wir unsere Freude mit unseren Lesern teilen und haben am Ende des Interviews noch eine kleine Verlosung für euch.  Aber nun zu Pierre Ayadi:

hier gehts natürlich weiter

19. April 2012

Triathlonanzug – Der Brooks Tri Suit

Einen Anzug für mehrere Sportarten im Sportkleiderschrank zu haben, kann sich als durchaus nützlich erweisen. Stichworte wie multifunktional, schnell trocknend, bequem und vor allem praktisch fallen einem da sicher mit als erstes ein. Brooks, spezialisiert auf Laufbekleidung, hat sich nun auch in Sachen Triathlon versucht und den ersten Tri Suit, ein Unisex Modell, herausgebracht. 

Brooks-Tri-Suit

hier gehts natürlich weiter

5. Januar 2012

Weiteres Brooks Zubehör

Vor einem Jahr um diese Zeit, stand ich entweder knietief im Schnee und watete morgens als erste durch die dicke Schicht an Flocken oder versuchte mit Spikes etwas halt auf dick überfrorenen Wegen zu finden, während meine Oberschenkel vor Kälte zu glühen schienen. „Im nächsten Winter machst du alles anders“, sagte ich mir und stattete mich selbst mit einigen Kleinigkeiten aus, die mir das Laufleben etwas erleichtern sollten.

Nun kam es ganz anders; Sturm, Regen, milde Temperaturen sind etwas, was wir vom Frühjahr her kennen, aber eigentlich nicht den Winter auszeichnet. Meine Mütze bleibt regelmäßig zu Haus und meine lange Wintertights ist irgendwo in den Untiefen meines Laufkleiderschranks verschwunden.

hier gehts natürlich weiter

18. Dezember 2011

Läufer brauchen Jacken, erst recht im Winter!

Perfekt für den Winter gerüstet, lautete die Devise im Herbst, als es darum ging, für welche Laufjacken ich mich entscheide. Messerundgänge und Kaufhausbesuche, Beratungen und Lesen von Informationen, haben mich dann dazu gebracht, eine Jacke für schwere Regenfälle und wirklich eisige Temperaturen zu kaufen. Dazu musste es noch eine leuchtende Version sein, die man in tiefer Dunkelheit auch noch sehen kann und gleichzeitig als letzte Lage zum Einsatz kommen kann. Ein Hoodie gehört natürlich auch in jeden Laufschrank, zumindest wenn man Kapuzen liebt.

hier gehts natürlich weiter

8. Dezember 2011

Die Kleinigkeiten machen´s: Brooks Accessoires

Läufer brauchen passende Laufaccessoires – ich hätte jedem bis zu meinem neuen Brooks Test ein Cap, Socken und Handschuhe als dringendste Utensilien für den Herbst und Winter empfohlen. Das ich nun aber ausgerechnet das Produkt favorisiere, das ich garantiert nie von allein gekauft hätte, war auch für mich eine Überraschung.

Brooks Accessoires

hier gehts natürlich weiter

11. November 2011

Herbstlauf – die richtige Wahl des ‘Zwiebellooks’

Brooks RunningDer Herbst ist eine perfekte Jahreszeit, um zu laufen – die Luft ist so klar, man muss sich nicht durch Hitze quälen und das Farbenspiel der Bäume muntert sicher auch den Trübsinnigsten auf. Aber manchmal kann es eine kleine Herausforderung sein, während die Saison von Spätsommer über Herbst hin zum Winter wechselt, die passenden Laufsachen zusammenzustellen. Nicht nur die Wahl der richtigen Jacke ist wichtig, bei der einem häufig die Witterung mit Wind, Regen oder Sonne auf die Sprünge hilft. Die richtige Hose und passende Socken zu finden, fällt auch häufig noch leicht. Aber gerade das ‘Darunter’ ist sehr wichtig, denn Feuchtigkeit sollte bei kühlen Temperaturen gut vom Körper weg transportiert werden, damit man nicht zu schnell auskühlt und seinen Lauf oder seine Radtour genießen kann.

hier gehts natürlich weiter

3. November 2011

Brooks in Mode

Brooks Fashion - 1Darf man Laufsachen erst dann richtig gut finden, wenn sie optisch zu einem und seinen anderen Sachen passen, wenn sie chic aussehen und einen nicht gleich als Läufer verdächtigen, wenn man sie auch in der lauffreien Freizeit mit Freude trägt?

Die klare Antwort: ja, darf man, denn selbst die Runners World (int.) hat ein eigenes Wort für solche Läufer geschaffen; es sind die ‘stunners’ also ‘stylish runners’. Man kann als Läufer mittlerweile durchaus von Sportbekleidungsherstellern erwarten, dass sie für diese Zielgruppe auch passende Outfits parat haben und Brooks macht da einen guten Schritt in die richtige Richtung. So viel Spaß, wie man während seines Trainings hat, soll schließlich auch das Anziehen der passenden Sachen machen.

hier gehts natürlich weiter

27. Oktober 2011

BROOKS IN FASHION

 

Brooks in Fashion

24. Oktober 2011

‘Ich darf auch Brooks!’

Für jede Gelegenheit bestens gerüstet – das Brooks Paket gibt eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten für jede Lauf-, Sport- und Freizeitgelegenheit her. Egal ob Joggen oder Yoga, kalt oder noch mild das Set hat bereits in den vergangenen zwei Wochen gezeigt, dass man damit für die kommende Saison gut ausgestattet ist.

hier gehts natürlich weiter

14. März 2011

Mit Brooks chic in den Frühling

Mit den neuen Sportoutfits von Brooks wird der Frühling in diesem Jahr nicht frisch und grün, sondern blumig blau. Neben einer großen Auswahl an Laufschuhen bietet Brooks auch für jede Laufgelegenheit und Wettersituation die passende Funktionskleidung.

Die kräftig blaue mit Blüten versehene Infinity Track Jacket wurde für 5° und kälter entwickelt. Sie verfügt über eine glatte, windschützende Vorderseite, die wärmend wirkt, gleichzeitig aber die Feuchtigkeit nach außen leitet. Der Schnitt ist körpernah tailliert, engt aber nicht ein.
Der Kragen schließt nah am Hals und verfügt über eine Art Tasche unter dieser der Reißverschluss verschwindet, so dass er weder klappert noch kratzt.
Die Bündchen an den Handgelenken verlängern die Jacke nicht nur schön bis über die Fingerknöchel sondern schließen auch sehr dicht ab und sind wärmend.

Insgesamt 4 Taschen bieten ausreichend Raum, um alles mitnehmen oder auch seine Hände wärmen zu können. Zwei offene Taschen links und rechts sind so groß, dass man einen Energieriegel einpacken kann. Eine kleinere Tasche auf der rechten Seite hinter der großen ist mit einem Reißverschluss versehen. An der linken Innenseite ist eine Netztasche mit Klettverschluss angebracht, in der man einen mp3 Player verstauen kann. Ein Palm Pre passt gerade so hinein; mit größeren Mobiltelefonen wird es aber schwierig. In der Nähe des Kragens befindet sich eine schwarze Schlaufe durch die man seine Kopfhörerkabel durchziehen kann, um ein Kabelgewirr um den Hals zu vermeiden.

Das Infinity Wind Shirt in hellblau ist für 5-18° gemacht, also ideal für das nahende Frühjahr oder kühle Sommertage. Es besteht aus einem schnell trocknendem Material, das auch vor Wind schützt. Es kann allein, über einem kurzärmeligen Shirt mit oder ohne Jacke getragen werden.

Das Wind Shirt ist leicht tailliert und hat eine verlängerte Rückenpartie. An der rechten Seite befindet sich eine kleine Tasche mit einem Reißverschluss.
Noch mehr Komfort bietet das weiche Material an der Innenseite des Kragens, das sich angenehm anfühlt und auch der Reißverschluss wird wieder sehr schön unter Stoff verdeckt. Besonders positiv der sehr lange Reißverschluss, der das Über- bzw. Ausziehen deutlich vereinfacht und auch für eine gute Luftzirkulation sorgt, wenn es doch etwas zu warm im Shirt wird. Wie bei der Track Jacket schließt der Kragen schön nah am Hals ab.
An den Ärmeln befindet sich ein Bereich, durch den man die Daumen stecken kann, damit die Handgelenke wieder wunderbar warm bleiben und der Teil des Shirts, der sich an den Handrücken befindet ist wie die Rückenpartie oval verlängert (bis dato habe ich keine Jacke und auch kein Shirt mit so einer Form gesehen).

Passend zu den zwei langen Oberteilen gibt es ein hellblaues, atmungsaktives Versatile EZ SS T-Shirt für warme Sommertage. Die extra flachen Nähte schmiegen sich gut an, so dass man zu keiner Zeit ein Ziehen, Reiben oder Kratzen merkt; auch nicht, wenn man das Shirt unter dem Infinity Wind Shirt und der Track Jacket trägt.
Den runden Ausschnitt säumen sowohl  innen wie außen Blüten und lassen das kurzärmelige, leicht taillierte Shirt zum Hingucker werden.

Stylize your workout – genau, denn Brooks ist: wenn Sportstyle zu Lifestyle wird!
Deshalb wird die Track Jacket sicher nicht nur eine Jacke bleiben, die ich beim Training oder auf dem Weg dahin tragen werde, sondern die auch in meinem Koffer für die nächste Surf-Reise landet. Das Infinity Wind Shirt ist auch ideal an kühlen Tagen, um andere Workouts wie Yoga zu absolvieren.
Alles in allem ein praktisches, komfortables und fröhliches Laufoutfit, mit dem man einfach gut gelaunt loslaufen muss – getreu dem Motto: ‘run happy!’

Wünsche die offen bleiben?
Ein kleiner Haken in der Innen- oder Außentasche für einen Schlüssel zum Einhängen wäre prima. Ansonsten könnte auch eine weitere kleine Tasche mit einem Reißverschluss, wie sie bereits an der rechten Seite angebracht ist, auf der linken Seite sein.

Sonst noch etwas?
Ja, lasst uns einfach mal ganz oberflächlich sein, nachdem ich alle funktionellen Aspekte brav aufgelistet hab: chic, blau & Blümchen! Was will man mehr?

Mein persönlicher Shoppingtipp?
Auf meiner Liste an Kleidung stehen garantiert mehr Sachen von Brooks, wie die Infinity Laufhose & -jacke in Beerentönen, die Claudia beschrieben hat. Aber auch eine Infinity Capri & Tight sowie ein Tank müssen noch sein.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.356 Followern an

%d Bloggern gefällt das: