Forerunner 610 & die Tanita BC 1000

‘Messen Sie präzise Ihre Körperzusammensetzung’ ist der Spruch der Stunde, wenn es um die Tanita BC 1000 geht, die nicht nur eine genaue Analyse der eigenen Körperdaten erstellt, sondern mit Garmin Connect und dem Forerunner 610 kabellos verbunden werden kann. Wie genau das funktioniert, werde ich in den kommenden Tagen ausprobieren.

Die Waage kommt genau zur richtigen Zeit, denn seit wenigen Wochen mache ich aufgrund einer Blutdatenanalyse eine Ernährungsumstellung mit Hilfe von Speed Slim mit, die mir bis jetzt sehr gut bekommt. Es geht dabei nicht um das Verlieren von Gewicht, sondern darum meinem Körper als Sportler genau das zu geben, was er braucht. Leider mit allen Konsequenzen, wie man vermuten kann, gehören Brötchen und Süßigkeiten leider absolut nicht dazu (auch kein Softeis!).

Ich werde natürlich durch einen Berater professionell betreut, allerdings sollte ich mich einmal pro Woche mit ihm treffen, um meine Körperdaten aufnehmen zu lassen, was zeitlich unmöglich ist. Zu Beginn meiner Umstellung hat das Team, mit denen ich das neue Konzept verfolge, mit einer professionellen Tanita Körperfettwaage alle Daten aufgenommen. Das hatte damals schon sehr beeindruckend gewirkt, endlich mal schwarz auf weiß zu wissen, wie mein Körper gestrickt ist. Nun hoffe ich, dass mir meine eigene Waage einen kleinen Überblick über die gleichen Daten liefern kann.

Die relativ groß wirkende Waage (im Vergleich zu meiner bisherigen) bzw. Körperanalyseplattform bietet ausführliche Informationen über den eigenen Körper.

Gemessen wird:
Körpergewicht
Körperfettanteil in %
Körperwasseranteil in %
Muskelmasse
Körperbauwert (1-9)
Kalorien Grundumsatz (da bin ich sehr gespannt, denn dazu hatte ich bereits einen professionellen Test bei einem Ernährungsberater gemacht)
Stoffwechselalter
Knochenmasse
Viszeralfett (Fettanteil im Bauchraum, der die Organe umgibt)

Zudem gibt es für sehr sportliche Personen einen speziellen ‘Athlet-Modus’, der dann zum Einsatz kommen sollte, wenn man seit mehr als einem Jahr mindestens 10 Stunden pro Woche trainiert und deren Ruhepuls unter 60 Schlägen pro Minute liegt. Das ist schon eine Hausnummer, aber ich werde es ausprobieren, denn ich liege bzw. lag bei 7-11 Stunden Training pro Woche und mein Puls ist auch niedriger.

Für höchste Genauigkeit sorgt die fortschrittlichste BIA-Technologie (Bioelektrischen Impedanz Analyse), die in allen Körperanalysewaagen von Tanita steckt. Diese Technologie basiert auf medizinische Forschungen und umfassenden Prüfungen, um beste Ergebnisse zu garantieren.

Insgesamt hört sich alles sehr vielversprechend und professionell an, so dass ich gespannt bin, wie genau sie misst, zum Vergleich liegen mir ja wie erwähnt ausführliche Daten meines Körpers vom Ernährungsberater vor.

Im Lieferumfang enthalten war natürlich die Waage mit passenden Batterien und kleinen Füßchen falls man einen Teppich bzw. andere weiche Unterlagen hat, die leider bei mir keinen Halt finden und dadurch nicht zu nutzen sind. Da ich allerdings Fliesen als Untergrund habe, ist das kein Problem, denn die Füße für harte Beläge sind fest in der Waage verankert.

Eine Mini-CD mit Bedienungsanleitung & ‘Body Composition Guide’ lag ebenfalls bei. Beides wird nun ausführlich studiert.

   

About these ads

4 Kommentare to “Forerunner 610 & die Tanita BC 1000”

  1. interessant wäre auch der Vergleich der Daten mit der “großen Waage” bei SPEED-SLIM. Das ist die BC 418 MA…

  2. Eine Frage am Rande,
    Benutzt du die Waage noch?
    Ich stehe immer wieder davor mir so eine zu kaufen, wollte immer auf ein neueres Modell warten (welches ja nie richtig kam).
    Würdest du sie nach wie vor empfehlen?
    gruß

    • Ja, auf jeden Fall. Ich nehme sie jetzt gerade nicht, da ich im Ruhemodus bin, aber während der Saisonvorbereitung, die ab Dezember beginnt und in der Wettkampfzeit leistet sie mir sehr gute Dienste. Es ist einfach so auch privat einen Überblick darüber zu haben, wie die Körperzusammensetzung aktuell ist, ob ich ausreichend getrunken habe etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.820 Followern an

%d Bloggern gefällt das: